Ihre Persönliche Reiseberatung - 0671-9211913

Expedition zur steilsten Treppe der Welt

am Freitag, 20 September 2013. Posted in Reiseberichte Familienurlaub

Spannend für Kids: eine Expedition zur steilsten Treppe der Welt Wer Familienferien in China macht, wird viel erleben. Die pulsierenden Metropolen des Landes und die wilden Berglandschaften des Fernen Ostens stecken voller Überraschungen. Besonders empfehlenswert für abenteuerlustige Eltern mit sportlichen Kids ist eine Tour auf den Hua Shan. Dieses Felsmassiv im Herzen des Landes gilt als einer der heiligsten Berge Chinas und beherbergt die steilsten Treppen der Welt.

Der Hua Shan befindet sich in der Provinz Shaanxi und ist etwa drei Autostunden von der Millionenstadt Xi’an entfernt. Wer den Urlaub familienfreundlich und ganz entspannt verbringen will, hat die Möglichkeit, den Gipfel bequem mit einer Seilbahn zu erreichen. Reisen Familie oder abenteuerlustige Paare allerdings nach China, um spannende Bergtouren zu unternehmen, lässt sich der Gipfel auch im Rahmen einer mehrstündigen Wanderung erobern.

Diese Wanderung führt über steile Bergpfade und waghalsige Treppen, die kühn in den Fels geschlagen wurden, in Richtung Gipfel. Bergerfahrung und Schwindelfreiheit sind unbedingt erforderlich. Allein der Weg zum ersten Gipfel des Hua Shan führt über nicht weniger als 4000 Stufen. An einigen Stellen ragt die Felstreppe fast senkrecht nach oben. Wer das Ziel erreicht hat, wird ziemlich erschöpft sein und sich nach dem Komfort eines Luxushotels mit Urlaub Kinderbetreuung sehnen.

Der mühselige Aufstieg ist aber keineswegs umsonst. Immer wieder findet man schöne Plätze, um ein paar Minuten inne zu halten und die Aussicht auf die wildromantischen Felsformationen zu genießen. Es ist wohl kein Zufall, dass der chinesischen Mythologie zufolge der Gott der Unterwelt in diesem Gebirge hausen soll. Wer sich dazu entschließt, eine Nacht in einem der Berghotels in Gipfelnähe zu verbringen, wird mit einem atemberaubenden Sonnenuntergang belohnt.

Kommentare (0)

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.